St. Jobst im Überblick

Aktuelles

Liebe Gemeindeglieder von St. Jobst,

viele Hoffnungen stiegen an grünen Ballons in den Himmel. Mit einem Bild vom Picknickgottesdienst Anfang Juli grüßen wir Sie herzlich. Wir hoffen miteinander - auf vielfältige Begegnungen, auf Gottesdienste, Musik und Kunst - natürlich noch immer mit Rücksicht und Abstand. Aber wir freuen uns über alles, was wieder möglich ist.

Ihr Kirchenvorstand, Ihre Pfarrerinnen Kerstin Willmer und Silvia Jühne und alle Mitarbeitenden aus St. Jobst

aktuell ++++ aktuell ++++ aktuell ++++ aktuell ++++ aktuell ++++ aktuell ++++ aktuell ++++ aktuell ++++ aktuell ++++ aktuell ++++ aktuell  

GOTTESDIENSTE
Wir feiern unsere Gottesdienste gemäß der geltenden Hygienschutzbestimmungen in unserer Kirche.
Es muss eine FFP2-Maske oder eine medizinische Maske bis zum Platz und beim Singen getragen werden. Kinder unter 6 Jahren sind von der MNS-Pflicht befreit.
Zu Ihrem und unser aller Schutz empfehlen wir, so Sie nicht geimpft oder genesen sind, vor dem Besuch der Gottesdienste einen Corona-Schnelltest oder Selbsttest durchzuführen.
Eine Anmeldung ist ab sofort nicht mehr nötig. Die Teilnehmendenzahl ist aber begrenzt. Gemeindegesang ist in der Kirche mit Maske, im Freien ohne wieder möglich.
 
VERANSTALTUNGEN
Unter Gottesdienste & Termine finden Sie alle stattfindenden Veranstaltungen der Kirchengemeinde. Für das Seniorennetzwerk schauen Sie hier oder wenden Sie sich bitte an Diakonin Antje Keller. Bitte beachten Sie bei allen Veranstaltungen im Gemeindehaus die 3 G-Regel (geimpft/genesen/getestet) und das geltende Hygienschutzkonzept.
 
ZUHAUSE
Angebote von Fernseh- und Rundfunkgottesdiensten finden Sie unter rundfunk.evangelisch.de. Unter www.sonntagskollekte.de können Sie auch online für den jeweiligen Kollektezweck spenden.
 
ERREICHBARKEIT
Falls Sie Gesprächsbedarf haben oder sich in einer seelsorgerlichen Notlage befinden, können Sie Pfarrerin Willmer unter der Telefonnummer 0160/97994754 und Pfarrerin Jühne unter 0171/1955429 erreichen.
Rund um die Uhr kann die Telefonseelsorge kostenlos unter 0800-111 0 111 oder 0800-111 0 222 kontaktiert werden. Der Krisendienst Mittelfranken ist von 18 bis 24 Uhr unter Tel. 0911 4248 550 für Sie da. Einen Flyer über Hilfsangebote bei Konflikten zuhause finden Sie hier.
 Stand 12. Oktober 2021